Miedaner geht zu Weber-Stephen

18.03.2013
Der Ex-Compo-Chef wird neuer Deutschlandchef des Grillherstellers und neben Herr neuer Vice President Central Europe

Frank Miedaner (Bild) leitet künftig das Deutschlandgeschäft des Grillherstellers Weber-Stephen. Zudem wird er Vice President Central Europe. Er begann seine neue Tätigkeit bereits am 16. März 2013. Miedaner folgt auf Hans-Jürgen Herr, der vor Kurzem zum President Europe, Middle East and Africa (EMEA) von Weber-Stephen berufen wurde. Miedaner wechselt von Blumenerde- und Düngemittelhersteller Compo zu Weber-Stephen. Dort zeichnete er zuletzt für die Geschäftsbereiche Consumer in Zentral- und Osteuropa verantwortlich. Darüber hinaus engagierte sich der 47-Jährige im Vorstand des Industrieverbands Garten (IVG). Miedaners Vorgänger Hans-Jürgen Herr leitete seit 2004 das Deutschlandgeschäft von Weber-Stephen. 2008 übernahm er zusätzlich die Verantwortung für die Region Central and Eastern Europe des Grillherstellers. In dieser Zeit baute er die Region zur stärksten Einheit neben dem US-Heimatmarkt aus. Herr hat zu Jahresbeginn die Leitung der neugeschaffenen EMEA Organisation übernommen. Er verantwortet somit die Weiterentwicklung und Vernetzung der bestehenden Märkte und die Erschließung neuer Absatzmärkte. Die EMEA Organisation, die zurzeit noch von Ingelheim aus aufgebaut wird, hat ab Sommer ihren Sitz in Berlin. Die Deutschlandzentrale bleibt weiterhin in Ingelheim. Im Zuge der Neuordnung der Geschäftsführung Deutschland wird Michael Reuter zum Geschäftsführer Vertrieb ernannt und trägt gleichzeitig die Gesamtvertriebsverantwortung in der Region Central Europe als Sales Director.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch