Werkzeugdoktor hilft wieder

14.06.2013
Kostenlose Überprüfung elektrischer Geräte in den Hochwassergebieten – Bitte um Kooperation

Wie bereits bei früheren Hochwasserkatastrophen bietet der in der deutschen DIY-Branche bekannte Werkzeugdoktor wieder seine technische Hilfe in den betroffenen Gebieten an. Er warnt davor, feucht gewordene Elektrogeräte ungeprüft anzuschließen, da Lebensgefahr bestehe. Die Betroffenen werden mit ihren Geräten zur kostenlosen Werkzeugdiagnose eingeladen, die hauptsächlich vor Baumärkten stattfindet. Dort werden die Elektrogeräte auf Sicherheit und Funktion geprüft, mögliche Instandsetzung angeboten oder es wird fachgerecht entsorgt. Auf Wunsch können auch Kostenvoranschläge sowie Gutachten für Versicherungen erstellt werden. Der Werkzeugdoktor appelliert an alle Baumärkte im Umkreis der Hochwassergebiete, sich an dieser Aktion zu beteiligen. Bei entsprechender Kooperationsbereitschaft der Märkte werden exklusive Terminvorschläge vor Ort angeboten (E-Mail: erste.hilfe@werkzeugdoktor.de).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch