Das erfolgreichste Jahr

10.09.2013
Die Mitgliedsunternehmen des Baustoffrings haben 2012 mit einem Rekordumsatz von 774 Mio. € abgeschlossen, 2,2 Prozent mehr als im Vorjahr

Für die Fachhandelskooperation Baustoffring war 2012 eigenen Angaben zufolge das erfolgreichste Jahr seit ihrer Gründung. Der Gesamtumsatz der Kooperationspartner ist gegenüber dem Vorjahr um 2,2 Prozent auf 774 Mio. € gestiegen. Die Gesamtauszahlungen an die Partnerunternehmen wurden um ein Prozent erhöht. Diese Zahlen stellten die Geschäftsführer Günther Muck und Germar Baumgärtel auf der 39. Cheftagung der Kooperation vor. Die Mitglieder verabschiedeten den Aufsichtsratsvorsitzenden Gerhard Schlarb, der nicht mehr für das Gremium kandidierte, und wählten den Aufsichtsrat neu. Im Amt bestätigt wurden Bernhard Egbert (Heinrich Wenker KG, Recke/Westfalen), Werner Klein (Werner Klein Baustoffe, Königswinter/Rheinland) und Andreas Stümper (Josef-Stümper GmbH, Neunkirchen/Bergisches Land). Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurden Roger Rinck, (Priba Baustoffhandel GmbH; Hamburg) und Klaus Niewöhner (Bussemas & Pollmeier GmbH & Co. KG, Die Baustoff-Partner, Verl/ Westfalen). Ab 2013 wird ein neues Wahlverfahren praktiziert, das eine große Kontinuität im Aufsichtsrat sicherstellen soll: Die Partner wählen im zweijährigen Rhythmus jeweils einen Teil des Aufsichtsrates neu.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch