Neue Aufgabe für Muttergesellschaft

Die Hornschuch-Gruppe stellt sich neu auf

Rolf J. Gemmersdörfer wird Präsident und CEO der neu gegründeten Hornschuch Group GmbH.Bildunterschrift anzeigen
Rolf J. Gemmersdörfer wird Präsident und CEO der neu gegründeten Hornschuch Group GmbH.
25.09.2013
Nach der Eingliederung der jüngsten Akquisitionen entsteht die Hornschuch Group GmbH. Rolf J. Gemmersdörfer wird Präsident und CEO. Der neue Vorstand der Konrad Hornschuch AG besteht zukünftig aus vier Mitgliedern.

Hornschuch stellt sich neu auf. Die Hornschuch Konzern GmbH, die als Muttergesellschaft der Hornschuch Gruppe bislang nur eine passive Rolle einnahm, wird für die neue strategische Aufgabe in die Hornschuch Group GmbH umfirmiert. Der bisherige Vorstandsvorsitzende der Konrad Hornschuch AG, Rolf J. Gemmersdörfer, übernimmt zum 1. Oktober 2013 die Position des Präsidenten und CEO dieser Obergesellschaft. Sein Nachfolger als CEO der Konrad Hornschuch AG wird sein Vorstandskollege Hans-Hinrich Kruse. Der neue Vorstand wird erweitert um die Mitglieder des bisherigen Management-Teams, die seit mehr als 15 Jahren die Entwicklung der AG mitbestimmen. Roger H. Liebel wird zum CFO und Vorstand, Lothar Machule zum CSO (Sales) und Vorstand, Jens Kleine zum COO und Vorstand bestellt. "Nach der Eingliederung unserer jüngsten Akquisitionen O'Sullivan, kek-Kaschierungen und ERA ergibt sich auf profitablem Diversifikations- und Wachstumskurs die Notwendigkeit einer nachhaltigen internationalen Gesamtsteuerung aller Geschäftsfelder und Einheiten sowie der Erfolgsmarken", erläutert Gemmersdörfer die gruppenweite Neuausrichtung. "Auch organisatorisch soll die Hornschuch Group GmbH unser expandierendes Unternehmen als Einheit bzw. Ganzes darstellen." Beiratsvorsitzender der Hornschuch Group GmbH wird Michael H. Bork, geschäftsführender Gesellschafter der Equistone Partners Europe. Zusammen mit Klaus Mohr und Stefan Maser bildet er den Beirat. Der Aufsichtsrat der Konrad Hornschuch AG bleibt unverändert bestehen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch