Praktiker/Max Bahr

Das Insolvenzverfahren läuft seit gestern

02.10.2013

Wie erwartet haben am gestrigen Dienstag, dem 1. Oktober 2013, die zuständigen Amtsgerichte in Hamburg und Saarbrücken die Insolvenzverfahren für die Baumarktkette Max Bahr, für die acht Gesellschaften aus dem Praktiker Konzern, die unter der Marke Praktiker geführt werden, sowie für die Praktiker AG eröffnet. Die beiden vorläufigen Insolvenzverwalter der Max Bahr-Baumärkte, Dr. Jens-Sören Schröder (für die 78 Bestandsmärkte) und Christopher Seagon (für die 54 ehemaligen Praktiker- und seit 2012 auf Max Bahr umgeflaggten Märkte sowie für die acht Praktiker-Gesellschaften) sowie Udo Gröner (Praktiker AG) wurden vom Gericht zu Insolvenzverwaltern bestellt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch