Kärcher

Schmutzige Aufgabe – sauber gelöst

Kärcher Asche- und Trockensauger

Kärcher stellt mit dem Asche- und Trockensauger AD 3.200 ein Gerät vor, mit dem Aschereste aus dem Kamin schnell und staubfrei entsorgt werden können. Die Asche wird einfach weggesaugt, beschreibt der Hersteller das Prinzip. Das funktioniert natürlich auch mit den Holzkohle­res­ten im Grill, mit großen Men­gen an Schmutz nach Renovierungsarbeiten oder beim Saubermachen im Hobbykeller. Ein gewöhnlicher Sauger würde bei solchen Einsätzen schnell verstopfen.Bei dem neuen Gerät von Kärcher sorgt eine Kombination aus einem robustem Flach­falten- und einem Grobschmutz-­Filter für lang anhaltende Saugkraft. Der 17 Liter große Metallbehälter und der Saugschlauch aus Metall bieten maximale Sicherheit bei der Aufnahme von Asche. Das wurde vom TÜV Süd zertifiziert. Nach getaner Arbeit können der Behälter und die beiden Filter problemlos mit Wasser gesäubert werden. Zum Lieferumfang gehören zwei Saugrohre aus Metall und eine Bodendüse. Damit wird das Gerät zum vollwertigen Sauger für die Reinigung von Holz- oder Steinböden. Wer darauf verzichten möchte, kann mit dem AD 3.000 eine preisgünstigere Variante ohne dieses Zubehör wählen.www.kaercher.de
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch