Schrumpfender Markt

Textile Bodenbeläge verlieren an Boden

14.02.2014

Die Marktentwicklung für textile Bodenbeläge fällt 2013 in den einzelnen europäischen Märkten negativ aus. Die größten Märkte Großbritannien (-0,8 Prozent) und Deutschland (-7,7 Prozent) müssen nach abgesetzter Menge einen weiteren Nachfragerückgang verkraften. Das hat eine Studie des Marktforschungsunternehmens Interconnection ergeben. Die Heimmärkte der größten textilen Bodenbelagshersteller Belgien (-2,5 Prozent) und Niederlande (-3,0 Prozent) verzeichneten danach ebenfalls einen Rückgang. Frankreich stagniert (-0,6 Prozent), kleine Märkte wie Österreich (-1,4 Prozent) und Italien (-5,3 Prozent) kämpfen ebenfalls mit weiteren Rückgängen.
Trotz des allgemeinen Rückgangs, prognostizieren die Marktforscher, werden die textilen Bodenbeläge im Nicht-Wohnbausektor mit einer jährlich durchschnittlichen Wachstumsrate von 1,5 Prozent auch weiterhin sehr beliebt sein. Der Gesamtmarkt in den genannten Ländern erreichte 2013 ein Volumen von 4,1 Mrd. € bei einem Rückgang von 4,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr, so die aktuelle Studie von Interconnection Consulting.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch