Synlog-Tag 2014

Herstellerlogistik für den Handel im Mittelpunkt

Logistiker aus Handel und Industrie der DIY- und Gartenbranche tauschen sich regelmäßig auf dem Synlog-Tag aus.Bildunterschrift anzeigen
Logistiker aus Handel und Industrie der DIY- und Gartenbranche tauschen sich regelmäßig auf dem Synlog-Tag aus.
06.05.2014

Der diesjährige Synlog-Tag stellt die Herstellerlogistik für den Handel in den Mittelpunkt. Das Logistikkooperationsmodell Synlog, das vom Herstellerverband Haus und Garten und dem Industrieverband Garten getragen wird, lädt Logistiker aus Industrie, Handel und Dienstleistung zu dem Fachtreffen am 2. Juli 2014 in die Rohrmeisterei in Schwerte ein.
Die Vielseitigkeit der Distributionslogistik in der Branche Bau und Garten erläutert das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik. Welche logistischen Herausforderungen im Baustoffhandel herrschen und wie daraus Konzepte abgeleitet werden, zeigen die Unternehmen Raiffeisen Warenzentrale Rhein-Main und Saint-Gobain Isover auf. Über die Anforderungen der Handelslogistik in der Branchen DIY und Garten und deren Umsetzung in praktische Lösungsansätze für die Herstellerlogistik referieren die Unternehmen Marley Deutschland und Floragard. Praxisbeispiele aus der Handelslogistik werden von den Synlog-Systemdienstleistern vorgestellt: Hellweg präsentiert zusammen mit Dachser einen Ansatz zur Prozessoptimierung, und DHL Freight erläutert die Anforderungen an die Lieferantenlogistik im Distanzhandel. Medienpartner der Veranstaltung ist das Fachmagazin diy aus dem Dähne Verlag.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch