Einkaufstour

Würth kauft in den USA zu

09.05.2014

Die Würth-Gruppe hat in den USA das Handelsunternehmen Timberline Fasteners übernommen, das spezialisiert ist auf den Vertrieb von Befestigungsmaterialien über Baumärkte und den Bauholzmarkt. Das Unternehmen setzte 2013 rund 14,4 Mio. € um und beschäftigte zuletzt etwas 80 Mitarbeiter. Vor wenigen Tagen hatte Würth bekannt gegeben, dass der Umsatz 2013 von 9,98 Mrd. € auf 9,75 Mrd. € gesunken ist, gleichzeitig aber das Ziel ausgegeben, noch in diesem Jahr die zehn-Mrd.-€-Marke zu überspringen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch