Bau Congress China

Viel mehr Fachbesucher als erwartet

24.07.2014

Zur Premiere des Bau Congress China in Peking registrierten sich insgesamt 3.094 Fachbesucher. Das waren deutlich mehr, als die Organisatoren aufgrund der Vorregistrierungen angenommen hatten. Der Bau Congress China, der im China National Convention Center (CNCC) nahe des Olympic Village Anfang Juli stattfand, wurde von MMI Shanghai, einer Tochtergesellschaft der Messe München International, organisiert. Unterstützend zur Seite stand das Team der Bau, der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme.
Im Vorfeld des Kongresses hatten sich knapp 1.000 Fachbesucher für die Premierenveranstaltung angemeldet. "Dass dann noch so viele Besucher vor Ort dazu kommen, damit konnte man wirklich nicht rechnen", erklärt Mirko Arend, stellvertretender Geschäftsbereichsleiter der Messe München und Projektleiter der Bau in München. Die meisten Fachbesucher kamen naturgemäß aus China, aber auch Fachleute aus Australien, Deutschland, Italien, Japan und Spanien, waren vertreten.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch