GfK-Konsumklima

Verbraucher behalten robuste Stimmung bei

25.07.2014

Als "überaus robust" bezeichnet die GfK die Stimmung der Verbraucher im Juli. Das Konsumklima hat der regelmäßigen Befragung zufolge in diesem Monat leicht zugelegt. Dabei ist der Indikator Einkommenserwartung auf einen neuen Höchstwert seit der Wiedervereinigung geklettert. Die Konjunkturerwartung hat ihren Rekordwert aus dem Vormonat knapp behauptet.
Lediglich die Anschaffungsneigung ist, wenn auch auf hohem Niveau, leicht zurückgegangen. Ein Grund für die geringen Verluste könnte darin liegen, dass die Wirkung der erneuten Leitzinssenkung der Europäischen Zentralbank im vergangenen Monat nachgelassen hat. Diese hatte im Juni die Sparneigung abstürzen lassen und Impulse für die Konsumneigung gesetzt. Damit bleiben ein stabiler Arbeitsmarkt, Einkommenszuwächse sowie eine moderate Inflation die wesentlichen Stützen der Anschaffungsneigung, interpretiert die GfK die Ergebnisse.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch