Baugenehmigungen

Einfamilienhäuser im ersten Halbjahr leicht rückläufig

18.08.2014

Entgegen dem positiven Trend bei den Wohnungsbaugenehmigungen entwickeln sich die Zahlen bei den Ein- und Zweifamilienhäusern derzeit rückläufig. Im ersten Halbjahr 2014 wurden knapp 44.300 Einfamilienhäuser und damit 1,0 Prozent weniger genehmigt als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen in Zweifamilienhäusern lag mit 10.000 um 0,4 Prozent unter dem entsprechenden Vorjahreswert.
Insgesamt ist in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres der Bau von fast 137.000 Wohnungen genehmigt worden. Das sind 9,6 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2013.
Die Jahresstatistiken der Wohnbaugenehmigungen für 2013 und die Jahre davor finden Sie in auf diyonline.de in der Rubrik Statistik.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch