Showroomer

Im Laden aussuchen und im Netz kaufen

Statistik Showroomer
Bildunterschrift anzeigen
16.12.2014

Drei Viertel der Deutschen geben zu, Ware im Geschäft auszuprobieren und dann später online via Rechner oder Tablet zu bestellen. Ein Viertel der jüngeren Erwachsenen zwischen 18 und 34 Jahren geht sogar so weit, sich im Geschäft zu informieren und dann direkt mobil via Smartphone im Internet zu bestellen. Diese Zahlen stammen aus einer Online-Umfrage des Technologieunternehmens Inelli-Ad, das dieses Phänomen "Showrooming" nennt. Nur acht Prozent der so genannten Showroomer empfinden bei diesem Verhalten Scham demnach gegenüber dem lokalen Handel.
Hintergrund der aktuellen Umfrage ist eine vorangegangene Analyse von Intelli-Ad Media. Die Untersuchung von knapp 275.000 Onlinekäufen von Modeartikeln im September und Oktober 2014 ergab: Am Samstag, dem Haupteinkaufstag der Deutschen, werden 22 Prozent mehr Online-Einkäufe via Smartphone getätigt als an anderen Wochentagen. Es sei wahrscheinlich, dass diese Form des mobilen Shoppings direkt in den Innenstädten stattfindet.
Showrooming
Shoppingcenter
Shops und Shoppingcenter werden zunehmend zu Showrooms, prophezeit man bei Intelli-Ad.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch