Controlling

TU Dortmund macht Seminar mit Hellweg

Die Studierenden der TU Dortmund zusammen mit Prof. Dr. Andreas Hoffjan, Personalleiter Uwe Schwarz und Oliver Stötzer, Leiter Controlling (beide Hellweg).
Die Studierenden der TU Dortmund zusammen mit Prof. Dr. Andreas Hoffjan, Personalleiter Uwe Schwarz und Oliver Stötzer, Leiter Controlling (beide Hellweg).
28.01.2015

Von der Uni in Eichlinghofen zur Zentrale von Hellweg in Dortmund-Kley ist es nur ein Katzensprung. Kein Wunder, dass man mal den Hörsaal vom Campus in die Räume des Familienunternehmens Hellweg verlegt. Gemeinsam veranstalteten Prof. Hoffjan vom Lehrstuhl Controlling von der TU Dortmund und Oliver Stötzer, Leiter Controlling bei Hellweg, ein Seminar mit dem Thema "Controlling in Familienunternehmen und Handels-Controlling". Die Studierenden hatten dabei die Chance, an Echtproblemen zu arbeiten, sich mit Controllern auszutauschen und ein Unternehmen intensiver kennenzulernen. "Mich freut es, Feedback direkt von Vertretern der Praxis auf die von mir gewonnenen theoretischen Kenntnisse zu erhalten", so Student Philipp Regelmann. Umgekehrt profitiert Hellweg vom neuesten Stand der Forschung. "Und wir haben die Möglichkeit, direkt vor der Haustür mögliche Nachwuchskräfte zu treffen", so Personalleiter Uwe Schwarz.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch