Umsatzrekord

Globus-Baumärkte wachsen um elf Prozent

Globus BaumarktBildunterschrift anzeigen
Erfolgreiche Expansion: Die Zahl der Globus-Baumärkte steigt nach der Integration der übernommenen Max Bahr-Standorte auf 89.

Mit einer Umsatzsteigerung von elf Prozent auf 744 Mio. € im ersten Geschäftshalbjahr 2014/2015 (1. Juli bis 31. Dezember 2014) knüpfen die Globus-Baumärkte an das erfolgreichste Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte (2013/2014) an. Die Baumärkte profitierten von der Integration der Max Bahr-Standorte, die das Wachstum prägen. "Unsere Baumärkte expandieren sehr erfolgreich und tragen wesentlich zum Erfolg unseres Unternehmens bei", so Thomas Bruch, Gesellschafter der Globus-Gruppe, in einer Pressemitteilung. Im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahrs eröffnete Globus vier der insgesamt elf übernommenen Max Bahr-Märkte: in Dessau, Wolfsburg, Oststeinbek und Salzgitter. Es folgt noch Oldenburg, womit es dann 89 Globus-Baumärkte geben wird.
Die Globus-Fachmärkte (Baumärkte und Alphatecc. Elektromärkte) erwirtschafteten im ersten Geschäftshalbjahr einen Umsatz von 790 Mio. €, das sind plus neun Prozent im Vorjahresvergleich. Mit einem Umsatz von 3,64 Mrd. € steigerte die gesamte Globus-Gruppe ihren Umsatz um 2,1 Prozent. Davon entfielen 1,7 Mrd. € auf die deutschen SB-Warenhäuser.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch