Gartenfachmesse

Gardiente eine Woche früher und mit mehr Sortimenten

Gartenmöbel bilden eines der Kernsegmente der Gardiente.
Bildunterschrift anzeigen
Gartenmöbel bilden eines der Kernsegmente der Gardiente.
20.04.2015

Die neue Fachmesse Gardiente, die 2014 Premiere hatte, findet in diesem Jahr eine Woche früher und mit einem erweiterten Sortiment statt. Neben den Kernsegmenten Gartenmöbel, Sonnenschirme und Schirmständer, Grill und Textilien werden dieses Mal auch hochwertige Accessoires aus dem Segment Garden Living gezeigt. Der Termin vom 12. bis zum 14. Juli 2015 entspreche den zeitlichen Bedürfnissen der Branche, meint der Veranstalter Muveo. Veranstaltungsort ist wieder das Messecenter in Hofheim-Wallau bei Frankfurt.
Mehr als 40 Hersteller aus dem In- und Ausland, darunter aus den Niederlanden, Österreich und der Schweiz, werden vertreten sein. Das ist rund ein Viertel mehr als bei der ersten Gardiente. Die Ausstellungsfläche beträgt 10.000 m².
Auch bei ihrer zweiten Ausgabe wartet die Fachmesse für Gartenkultur, so der Untertitel, mit einem Rahmenprogramm auf. So wird es mit der Fläche "BBQ & Deko-Trends" einen eigens inszenierten Bereich für hochwertige Outdoor-Living-Accessoires und Grillgeräte geben. Geplant sind verschiedene Live-Cooking-Events. Geplant ist auch eine Paneldiskussion zu einem fachhandelsrelevanten Thema.
Die Besucherzielgruppe sind vor allem Fachhändler und -märkte, Einkäufer und Verbände sowie Architekten und Objekteinrichter. Ihnen bietet die Messe freien Einritt und kostenloses Catering, mehr als 600 Parkplätze und einen Shuttle zum Flughafen - ebenfalls kostenfrei.
Die Gardiente findet 2015 zum zweiten Mal statt.
Die Gardiente findet 2015 zum zweiten Mal statt.
Fachhändler und -märkte, Einkäufer und Verbände sowie Architekten und Objekteinrichter sind Zielgruppen der Gardiente.
Fachhändler und -märkte, Einkäufer und Verbände sowie Architekten und Objekteinrichter sind Zielgruppen der Gardiente.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch