Konsumbarometer 2015

Renovierung bleibt wichtig, verliert aber

Europa-Konsumbarometer 2015: Top 3 Kaufabsichten
Bildunterschrift anzeigen
Europa-Konsumbarometer 2015: Top 3 Kaufabsichten
21.04.2015

Hausumbau und -renovierung stehen nach wie vor auf Platz zwei, wenn man die Europäer danach fragt, wofür sie im Jahr 2015 Geld ausgeben wollen. Im europäischen Durchschnitt geben 37 Prozent diesen geplanten Ausgabeposten an. Nur Freizeit und Reisen liegt in der repräsentativen Verbraucherbefragung "Europa-Konsumbarometer 2015" von Commerz Finanz mit 54 Prozent höher.
Unter deutschen Verbrauchern ist die Ausgabenbereitschaft für Produkte und Dienstleistung im Zusammenhang mit Bauprojekten in Haus oder Wohnung sogar noch etwas verbreiteter. Hier liegt der Anteil bei 43 Prozent.
Dagegen zeigen die Deutschen in Bezug auf Heimwerker- und Gartengeräte weniger ausgeprägte Kaufabsichten als bei den europäischen Nachbarn. Nur 20 Prozent haben auf die entsprechende Frage mit "Ja, bestimmt" oder "Ja, wahrscheinlich" geantwortet; europaweit waren es 24 Prozent. In beiden abgefragten Ausgabekategorien ist die Zustimmungsrate in Deutschland gegenüber dem Vorjahr allerdings gesunken.
Auffällig ist, dass die Anschaffungsabsichten in beiden Kategorien durch die unterschiedlichen Altersgruppen hindurch viel gleichmäßiger verteilt sind als bei anderen Produktkategorien. So schwankten die Zustimmungsraten bei Hausumbau/-renovierung zwischen 34 Prozent (18 bis 30 Jahre) und 39 Prozent (31 bis 45 Jahre). Beim Kauf von Heimwerker- und Gartengeräten liegen die Schwankungen zwischen 19 Prozent (über 60 Jahre) und 28 Prozent (31 bis 45 Jahre).
Europa-Konsumbarometer 2015: Kaufabsichten 2014 und 2015
Europa-Konsumbarometer 2015: Kaufabsichten 2014 und 2015
Europa-Konsumbarometer 2015: Kaufabsichten Altersgruppen
Europa-Konsumbarometer 2015: Kaufabsichten Altersgruppen
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch