Ledora Electronics

Schwäbisch-asiatisches Joint Venture

Ledora-Geschäftsführer Thomas Fuchs, hier mit ALT-CEO James Liang, will gemeinsam mit asiatischen Partnern den europäischen Markt erschließen.Bildunterschrift anzeigen
Ledora-Geschäftsführer Thomas Fuchs, hier mit ALT-CEO James Liang, will gemeinsam mit asiatischen Partnern den europäischen Markt erschließen.
15.05.2015

Ledora Electronics produziert ab sofort im Stammwerk Rottenburg (Baden-Württemberg) Hochleistungsstrahler für mehrere asiatische Unternehmen. „Dieses schwäbisch-asiatische Joint Venture ist ein Beleg dafür, dass wir Qualität Made in Germany zu einem international konkurrenzfähigen Preis fertigen können“, sagt Ledora-Geschäftsführer Thomas Fuchs. Neben der Herstellung übernimmt der Lichtspezialist auch Logistik und Service für seine asiatischen Partner in einigen Ländern Europas. Gemeinsam mit Deutschland zählen Italien, Frankreich und Spanien zum Absatzmarkt.
 
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch