Erfolgreiches Geschäftsjahr

Dorma steigert Konzernumsatz um 9,8 Prozent

31.08.2015

Die Ennepetaler Dorma-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2014/2015 (30. Juni) Umsatz und Ergebnis verbessert. Der Konzernumsatz ist nach vorläufigen, nicht-testierten IFRS-Zahlen um 9,8 Prozent auf 1.109,2 Mio. € (Vorjahr 1.010,3 Mio. €) gestiegen. Das organische Wachstum des Premiumanbieters für Zugangslösungen und Serviceleistungen betrug 4,2 Prozent, weitere 0,9 Prozentpunkte der Umsatzsteigerung sind Folge von Zukäufen, und 4,7 Prozentpunkte gehen auf Währungsveränderungen zurück.
"Dorma hat sich im Geschäftsjahr 2014/15 sehr gut geschlagen, insbesondere in den Wachstumsmärkten. Wir sind kräftig aus eigener Kraft gewachsen und haben unsere Profitabilität weiter verbessert", sagte Thomas P. Wagner, CEO der Dorma-Gruppe. "Mit diesem Ergebnis sind wir für den anstehenden Zusammenschluss mit Kaba gut gerüstet. Ich bin überzeugt, dass sich die beiden Unternehmen unter einem gemeinsamen Dach weitere attraktive Wachstumspotenziale erschließen werden." Die Zahl der Beschäftigten stieg in der Gruppe im Verlauf des Geschäftsjahres 2014/15 einschließlich der Auszubildenden von 7.191 auf 7.410.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch