Innovationspreis

Rhododendron Bloombux sammelt Auszeichnungen

Eingerahmt von Staatsekretär Dr. Robert Kloos auf der linken sowie der neuen Blumenfee Alexandra Berchtenbreiter und Jürgen Mertz, Präsident des Zentralverband Gartenbaus ZVG, auf der rechten Seite, nahmen Sebastian Heinje (2. v. l.) und Ralf Lüttmann den Deutschen Innovationspreis Gartenbau für die Inkarho-Züchtung Bloombux entgegen. Foto: Reiner FreeseBildunterschrift anzeigen
Eingerahmt von Staatsekretär Dr. Robert Kloos auf der linken sowie der neuen Blumenfee Alexandra Berchtenbreiter und Jürgen Mertz, Präsident des Zentralverband Gartenbaus ZVG, auf der rechten Seite, nahmen Sebastian Heinje (2. v. l.) und Ralf Lüttmann den Deutschen Innovationspreis Gartenbau für die Inkarho-Züchtung Bloombux entgegen. Foto: Reiner Freese
17.09.2015

Die Rhododendron-Neuzüchtung Bloombux ist vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit dem Deutschen Innovationspreis Gartenbau in der Kategorie Pflanzenzüchtung ausgezeichnet worden.Mit Bloombux, einer Kreuzung der asiatischen Art Rhododendron micranthum mit der alpinen Art Rhododendron hirsutum, sei es der Interessengemeinschaft kalktoleranter Rhododendron (Inkarho) gelungen, eine kleinwüchsige, kalktolerante, blühfreudige, winterharte und schnittverträgliche Hybride zu züchten, die ähnlich wie Buchsbaum als Formschnittgehölz genutzt werden kann, heißt in der Begründung. Das sei aktuell von großem Interesse, weil Buchsbaum durch das Buchsbaumsterben und den Buchsbaumzünsler stark geschädigt werde, hebt das Ministerium hervor.

Preise auf allen Ebenen


Der Preis ist nicht die einzige Auszeichnung für die Züchtung. "Wir haben nun eigentlich auf jeder Ebene Juroren überzeugt: Die Verbraucher kürten Bloombux im Park der Gärten in Bad Zwischenahn, die ZVG-Experten setzten Bloombux im Neuheiten-Wettbewerb der IPM auf Platz eins, gleiches galt beim Sagaflor-Championat durch die Gartencenter oder beim Show Your Colours Award 2015 durch die IPM-Besucher", zählt Inkarho-Geschäftsführer Ralf Lüttmann auf. Gleichzeitig haben sich die Absatzzahlen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch