BEVH/Boniversum

Online-Präferenz für DIY- und Garten-Einkäufe steigt deutlich

Der stationäre Baumarkt ist immer noch die mit Abstand beliebtestes Einkaufsstätte für DIY- und Gartenprodukte.Bildunterschrift anzeigen
Der stationäre Baumarkt ist immer noch die mit Abstand beliebtestes Einkaufsstätte für DIY- und Gartenprodukte.
12.10.2015

Die Präferenz der Käufer von DIY- und Gartenartikeln für den Online-Handel hat in diesem Jahr zulasten des stationären Handels deutlich zugelegt. Das geht aus der regelmäßigen Verbraucherbefragung zu den Einkaufspräferenzen durch den Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (BEVH) und Creditreform Boniversum hervor. Aktuell geben 16,7 Prozent der Befragten an, dass sie Produkte aus der Kategorie Heimwerkerbedarf/Gartenzubehör und Blumen lieber im Online- und Versandhandel kaufen. Das sind 2,4 Prozentpunkte mehr als vor einem Jahr. Gegenüber 2011 sind es 5,7 Prozentpunkte mehr.
Damit liegt diese Produktgruppe jetzt auf Platz elf im Ranking der Einkaufspräferenzen für den Online-Handel. Umgekehrt liegt sie im stationären Handel - nach Lebensmitteln - trotz des Verlustes mit einem Wert von jetzt 83,9 Prozent nach wie vor auf Platz zwei.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch