Wohnbaugenehmigungen

Einfamilienhäuser und Modernisierungen legen am stärksten zu

Die Zahl der Baugenehmigungen für Maßnahmen im Wohnungsbestand ist massiv gestiegen. Foto: LBSBildunterschrift anzeigen
Die Zahl der Baugenehmigungen für Maßnahmen im Wohnungsbestand ist massiv gestiegen. Foto: LBS
20.11.2015

Seit 2010 steigen die Genehmigungszahlen im Wohnbau, aber die Einfamilienhäuser haben nicht im selben Maße davon profitiert. Nun scheint sich das zu ändern: Von Januar bis September 2015 wurden 5,6 Prozent mehr Einfamilienhäuser (71.000) genehmigt, während die Zahl der Wohnbaugenehmigungen insgesamt (222.800) um 4,8 Prozent gestiegen ist. Bei den Wohnungen in Zweifamilienhäusern gab es einen Anstieg um 1,4 Prozent (15.200). Diesen Zwischenstand hat das Statistische Bundesamt (Destatis) veröffentlicht.
Am massivsten zugelegt haben aber die Modernisierungen: Die Genehmigungszahlen sind in den ersten neun Monaten gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 15,8 Prozent auf 28.600 Einheiten hochgeschnellt.
Die Jahresstatistik der Wohnbaugenehmigungen finden Sie in der diyonline.de-Rubrik Statistik/Weitere Kennzahlen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch