Internationale Eisenwarenmesse

Voller Erfolg mit dem DIY Boulevard

Die Koelnmesse hielt ihre Pressekonferenz zur nächstjährigen Internationalen Eisenwarenmesse in Köln gestern in Mailand im Museo Nazionale della Scienza e della Tecnologia Leonardo da Vinci ab.Bildunterschrift anzeigen
Die Koelnmesse hielt ihre Pressekonferenz zur nächstjährigen Internationalen Eisenwarenmesse in Köln gestern in Mailand vor prachtvoller Kulisse im Museo Nazionale della Scienza e della Tecnologia Leonardo da Vinci ab.
26.11.2015

Über 95 Prozent der Flächen sind für die Internationale Eisenwarenmesse im nächsten Jahr (6.-8.März 2016) bereits verbucht. Diese Zahlen verkündete auf der gestrigen Pressekonferenz der Koelnmesse in Mailand Katharina Hamma, Geschäftsführerin der Messe, und sie fügte hinzu: "Der Anmeldestand zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind." Die Entscheidung, die Messe um einen Tag auf insgesamt drei Tage zu verkürzen, habe sich als richtig erwiesen. Die Messe sei jetzt noch dichter und kompakter.
Neu: DIY Boulevard und Schwerpunkt "E-Commerce"
Als Renner hat sich der sogenannte "DIY Boulevard" in Halle 5.1 herausgestellt, der innerhalb kürzester Zeit ausgebucht war. Dieser verläuft auf 210 Metern durch die Halle. 45 Aussteller (u. a. Abus, Burg-Wächter, Fischer, Hettich, Meister Mellerud, Steinel, Tesa, Uhu, Westag&Getalit etc.) präsentieren hier erstmals ihre innovativen POS-Systeme. Eine weitere Neuerung ist der E-Commerce-Thementag am 6. März 2016 und eine E-Commerce-Arena, die beide den Fachbesuchern und Ausstellern komprimierte Informationen zu diesem Thema liefern wollen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch