Corporate Health Award

Gesundheits-Programm von Ostendorf erneut ausgezeichnet

Der dreifache Hochsprung-Weltrekordler Carlo Thränhardt (l.) gratulierte als einer der Ersten und übergab den Corporate Health Award an Tobias Elis, Leiter des betrieblichen Gesundheitsmanagements JWOAktiv. Bildunterschrift anzeigen
Der dreifache Hochsprung-Weltrekordler Carlo Thränhardt (l.) gratulierte als einer der Ersten und übergab den Corporate Health Award an Tobias Elis, Leiter des betrieblichen Gesundheitsmanagements JWOAktiv.

Der Farbenhersteller J.W. Ostendorf (JWO) ist zum dritten Mal in Folge vom Handelsblatt, dem TÜV Süd und der Unternehmensberatung EuPD RSM mit dem Exzellenz-Zertifikat des "Corporate Health Awards" in Bonn ausgezeichnet worden. Damit gehört JWO erneut zu den gesündesten Unternehmen Deutschlands. Tobias Elis, der im Unternehmen das Gesundheitsprogramm JWOAktiv leitet, nahm die Auszeichnung in Bonn aus den Händen von Thränhardt, dem Botschafter des Awards, entgegen.
Bereits in den beiden Jahren zuvor hatte JWO sein betriebliches Gesundheitsprogramm für die 650 Mitarbeiter am Standort Coesfeld von der Organisation des Corporate Health Awards prüfen lassen. Auch dieses Jahr bestätigten die Gutachter dem Unternehmen eine vorbildhafte Effektivität und Qualität von JWOAktiv. So gehört das Unternehmen erneut zur Spitzengruppe der fünf besten Chemie-Unternehmen in Deutschland. "Der Corporate Health Award ist eine externe und somit neutrale Bestätigung eines qualitativ hochwertigen betrieblichen Gesundheitsmanagements bei JWO, das nachhaltig ist und immer die Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellt", sagte dazu Tobias Elis.
"Mit JWOAktiv bereiten wir uns optimal auf das wachsende Durchschnittsalter unserer Belegschaft vor", fügte Stefan Heymann hinzu, Prokurist und Personaldirektor bei JWO. "Dabei sehen wir unser Gesundheitsangebot als Wettbewerbsvorteil", betonte Heymann.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch