Wachstumspläne 2016

Flora-Holland rechnet mit weiterem Rückgang an der Uhr

Die Hauptversammlung von Flora-Holland fand in Naaldwijk statt.Bildunterschrift anzeigen
Die Hauptversammlung von Flora-Holland fand in Naaldwijk statt.
18.12.2015

Die niederländische Vermarktungsorganisation Flora-Holland plant für das Jahr 2016 eine Umsatzsteigerung von drei Prozent. Dabei ist eingerechnet, dass die Verkäufe über die Versteigerungsuhr weiterhin zurückgehen. Auf der Hauptversammlung des Blumen- und Pflanzenvermarkters machte die Geschäftsführung klar, dass sie mit ersten positiven Effekten der Wachstumsinitiative "Flora-Holland 2020" rechnet.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch