Integration

Herstellerverband Haus & Garten hat Beauftragte für die Flüchtlingsarbeit

21.01.2016

Der Herstellerverband Haus & Garten hat jetzt eine Integrationsbeauftragte. Heam Khulusi hat in dieser Woche ihre Arbeit aufgenommen. Zu ihren Aufgaben gehört es unter anderem, Mitgliedsunternehmen, die konkrete Jobangebote für Asylsuchende anbieten möchten, über die rechtlichen Grundlagen zu informieren und bei der Kontaktaufnahme zu den Ausländerbehörden zu unterstützen.
Die Bereitschaft, bei der Integration von Flüchtlingen mitzuwirken, ist unter den Verbandsmitgliedern hoch, heißt es in einem Statement. Neben Praktika und Ausbildungsplätzen kann sich die Unterstützung in konkreten Jobangeboten in den unterschiedlichsten Bereichen eines Betriebs zeigen.
Heam Khulusi, die selbst vor vielen Jahren aus dem Irak nach Deutschland gekommen ist, hat langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Asylsuchenden. "Ich habe Kontakt zu vielen Flüchtlingen und weiß, wie stark deren Wunsch und Wille ist, sich zu integrieren. Dabei spielt neben dem Erlernen der deutschen Sprache auch die Möglichkeit eine wichtige Rolle, einer Arbeit nachzugehen und Geld zu verdienen", sagt die neue Integrationsbeauftragte.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch