Kampagne

Toom wirbt mit echten Menschen und dem Thema Respekt

Eltern, Erzieher und Helfer der Kita Stockrain in Auenwald stehen im Mittelpunkt der neuen "Respekt"-Kampagne von Toom.Bildunterschrift anzeigen
Eltern, Erzieher und Helfer der Kita Stockrain in Auenwald stehen im Mittelpunkt der neuen "Respekt"-Kampagne von Toom.
14.03.2016

Der Claim ist derselbe, der TV-Spot ist neu: Toom Baumarkt wirbt weiterhin mit dem Slogan "Respekt, wer's selber macht" und setzt die Kampagne nun mit einem neuen Spot fort. In der von der Agentur Scholz & Friends entwickelten Kampagne rund um das Thema Selbermachen stehen, so der Baumarktbetreiber, weiterhin echte Menschen im Mittelpunkt der Kommunikation, die ihre Do-it-yourself-Vorhaben selbst in die Hand nehmen und dafür Respekt verdienen. In die Fußstapfen der Altherrenmannschaft des RSV Klosterhardt treten Eltern, Erzieher und weitere Helfer der Kita Stockrain im baden-württembergischen Auenwald, die für die Kinder das Spielgelände im Garten verschönern.
"Wir motivieren und unterstützen Heimwerker und Selbermacher bei der Umsetzung ihrer Projekte und zollen ihnen für ihren Einsatz Respekt und Anerkennung", erläutert René Haßfeld, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Toom.
Das Unternehmen startet mit neuen Plakat-Motiven, gefolgt von dem neuen TV-Spot in die diesjährige Kampagnenphase. Zusätzlich setzt es weiterhin auf die Werbekanäle Internet, Radio, Beilagen, Social Media sowie die Kommunikation am Point-of-Sale.
Parallel hat Toom im Zuge eines Gewinnspiels unter dem Motto "Gemeinsam selber machen für mehr Kinderlachen" rund 20.000 Kindergärten und Kitas bundesweit dazu aufgerufen, sich mit ihren geplanten Selbermach-Vorhaben auf www.toom.de/kita zu bewerben.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch