Hervorragende Bonität

Euler Hermes vergibt Top-Grade 2 an Hagebau

Heribert Gondert, Sprecher der Hagebau Geschäftsführung (l.) und Sven Grobrügge, Bereichsleiter Recht & Finanzen, wollen die Finanzstrategie der Hagebau-Gruppe auch zukünftig konsequent fortsetzen.
Heribert Gondert, Sprecher der Hagebau Geschäftsführung (l.) und Sven Grobrügge, Bereichsleiter Recht & Finanzen, wollen die Finanzstrategie der Hagebau-Gruppe auch zukünftig konsequent fortsetzen.
20.05.2016

Der global größte Kreditversicherer Euler Hermes bewertet die Kreditwürdigkeit der Hagebau-Gruppe 2016 zum elften Mal in Folge mit dem ausgezeichneten Top-Grade 2 auf einer Skala von 1 bis 10."Wir betrachten die aktuelle Bewertung von Euler Hermes als Auszeichnung für das bisher Erreichte und nehmen es zugleich als Ansporn, diesen Weg einer soliden und nachhaltigen Finanzierung der Hagebau konsequent fortzusetzen", so Heribert Gondert, Sprecher der Geschäftsführung. Man werde zum Erhalt dieser Beurteilung auch weiterhin konzentriert an einer starken Eigenkapitalquote arbeiten.Mit einer Eigenkapitalquote von über 20 Prozent und einem Umsatz von 6,09 Mrd. € 2015 sei die Hagebau-Gruppe optimal aufgestellt, so Gondert weiter.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch