Vertragsverlängerung

Leifheit regelt Vorsitz und Ressort-Nachfolge im Vorstand

06.07.2016

Der Aufsichtsrat der Leifheit AG hat den Vertrag von Thomas Radke (54) um drei Jahre bis zum 31. Dezember 2019 verlängert. Als Vorstandsvorsitzender der Leifheit AG wird Radke wie bisher die Ressorts Marketing, Vertrieb, Entwicklung und Personal sowie die Geschäftsbereiche Soehnle, Herby und Birambeau leiten.
Darüber hinaus hat der Aufsichtsrat das Ressort Operations im Zuge einer Nachfolgeplanung personell neu besetzt und Ansgar Lengeling (50) spätestens ab 1. Januar 2017 zum Mitglied des Vorstands bestellt. Er wird für Einkauf, Produktion, Logistik und Qualität verantwortlich sein und damit das Ressort Operations von Dr. Claus-O. Zacharias (62) übernehmen. Dieser bleibt bis zu seinem geplanten Ausscheiden in 2017 im Vorstand weiterhin für Finanzen, Controlling, IT und Recht/Revision zuständig.
Ansgar Lengeling war zuletzt für die Robert Bosch GmbH im Unternehmensbereich Elektrowerkzeuge in der Business Unit Home & Garden für Produktion, Logistik, Einkauf und Qualitätsmanagement verantwortlich. Ihm oblag dabei auch die Verantwortung für die Werke von Bosch in Ungarn und England. Davor war er viele Jahre für Bosch Power Tools in China als Werksleiter tätig.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch