Kundenmonitor Deutschland

Baumärkte werden besser, Online-Shops sind besser, Hornbach ist der beste

Bildunterschrift anzeigen
Die Baumarktbranche ist im Kundenmonitor zwar aufgerückt, bewegt sich im Branchenvergleich bei der Kundenzufriedenheit allerdings noch im unteren Bereich.
16.09.2016

Die Baumärkte haben ihre Bewertung im Kundenmonitor Deutschland 2016 noch einmal verbessert. Sie erhalten in dem von der Servicebarometer AG erstellen Ranking einen Basispunkt mehr und kommen auf den Wert 2,38 bei der Globalzufriedenheit. Baumarkt-Online-Shops werden mit 2,12 deutlich besser bewertet. Neu ist 2016 auch: Hornbach rückt an die Spitze des Rankings vor.Um die Werte einordnen zu können: Als beste der 19 untersuchten Branchen kommen Optiker auf 1,82, den schlechtesten Wert fahren soziale Netzwerke mit 2,66 ein (1 = vollkommen zufrieden, 5 = unzufrieden).
Innerhalb der Baumärkte hat sich Hornbach mit 2,20 an die Spitze vor den langjährigen Tabellenführer Globus Baumarkt (2,24) gesetzt. Am meisten verbessert hat sich Bauhaus, das mit 2,33 auf Platz drei kommt. Unterdurchschnittlich schneiden Hagebau (2,41), Hellweg (2,48) und Toom Baumarkt (2,52) ab.
Die Analyse der Umfragedaten von Servicebarometer hebt die Bedeutung der Wettbewerbsfaktoren fachliche Beratung und Service hervor. Beim Preis dagegen attestieren die Befragten dem jeweils von ihnen aufgesuchten Baumarkt "eher selten" einen Wettbewerbsvorteil.
Die Globalzufriedenheit der Kunden mit den Baumärkten steigt seit einigen Jahren an.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch