Gartenbaumesse

Die IPM Dubai gewinnt mehr Aussteller

Die IPM Dubai wird Mitte November wieder im Dubai World Trade Center stattfinden.Bildunterschrift anzeigen
Die IPM Dubai wird Mitte November wieder im Dubai World Trade Center stattfinden.
12.10.2016

Die IPM Dubai steuert auf einen Ausstellerrekord zu. Zu der Gartenbaufachmesse vom 13. bis zum 15. November 2016 haben sich mehr als 110 Aussteller angekündigt und damit neun Prozent mehr als im Vorjahr. Sie kommen aus den Bereichen Pflanzen, Technik, Garten- und Landschaftsbau, Pflanzenschutz, Floristik, Gartenausstattung und Logistik. Unter anderem mit Blick auf die Expo 2020 in Dubai sehen sie gute Geschäftsaussichten.
2016 präsentieren sich mehr Schnittblumenproduzenten aus Afrika auf der Messe. Auch die Zahl offizieller Länderbeteiligungen steigt erneut. Neben Ägypten, Äthiopien, China, Deutschland, Sri Lanka, Taiwan und den USA stellen erstmals auch Unternehmer aus Costa Rica und Indien aus.
Bereits einen Tag vor Messestart können Aussteller und Besucher kostenlos an einer geführten Tour zu ausgewählten Gartenbauprojekten in Dubai teilnehmen. Während der Messe geben internationale Branchenexperten ihr Wissen in Seminaren weiter. Der "Middle East Floral Designer of the Year 2016" wird am dritten Messetag gekürt.Die IPM Dubai wird nach wie vor als Joint Venture von der Messe Essen und Planetfair Dubai LLC getragen. Zeitgleich zu der Gartenbaumesse findet erneut die WOP Dubai, eine Fachmesse für Frischeprodukte, statt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch