Gesundheitsmanagement

Ostendorf gewinnt Corporate Health Award

Nahmen die Siegesurkunde des Corporate Health Awards bei der feierlichen Veranstaltung in Bonn entgegen (v.l.): Stefan Heymann (Prokurist und Personaldirektor, JWO), Tobias Elis (Leiter Betriebliches Gesundheitsmanagement, JWO), Dr. med. Ludwig Vöcking (Geschäftsführung, BGM Forum Westmünsterland und behandelnder Arzt), Jan Vöcking (Geschäftsführung, BGM Forum Westmünsterland), Lea Brüner (Auszubildende Sport- und Fitnesskauffrau, JWO), Anita Mühlenkamp (Leiterin JWOAkademie, JWO), Marion Mensing (Betriebsratsvorsitzende, JWO), Klemens Feldkamp (Stellvertretender Betriebsratsvorsitzender, JWO).Bildunterschrift anzeigen
Nahmen die Siegesurkunde des Corporate Health Awards bei der feierlichen Veranstaltung in Bonn entgegen (v.l.): Stefan Heymann (Prokurist und Personaldirektor, JWO), Tobias Elis (Leiter Betriebliches Gesundheitsmanagement, JWO), Dr. med. Ludwig Vöcking (Geschäftsführung, BGM Forum Westmünsterland und behandelnder Arzt), Jan Vöcking (Geschäftsführung, BGM Forum Westmünsterland), Lea Brüner (Auszubildende Sport- und Fitnesskauffrau, JWO), Anita Mühlenkamp (Leiterin JWOAkademie, JWO), Marion Mensing (Betriebsratsvorsitzende, JWO), Klemens Feldkamp (Stellvertretender Betriebsratsvorsitzender, JWO).
24.11.2016

J. W. Ostendorf (JWO) hat beim bundesweiten Wettbewerb des "Corporate Health Award" den ersten Platz erreicht. In der Kategorie "Chemie/Pharma" ist das Gesundheitsmanagement "JWOAktiv" des familiengeführten Farbenherstellers aus Coesfeld das beste in Deutschland. Insgesamt 335 Unternehmen hatten sich um die Auszeichnung beworben. Der Award wurde in Bonn vom Handelsblatt, dem TÜV Süd, der Unternehmensberatung EuPD RSM sowie der ias-Gruppe an JWO verliehen. Zuvor hatte eine Expertengruppe JWOAktiv auditiert und in der Bewertung als Gewinner ermittelt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch