Motor für den Sanierungsstau

Neue Initiative "Gutes Wohnen"

29.11.2016

Um die Energiewende im Gebäudebestand voranzubringen, haben die Hersteller von Baustoffen und Haustechnik Velux, Stiebel Eltron und Rockwool mit Wissenschaftlern und weiteren Industriepartnern die Initiative "Gutes Wohnen" ins Leben gerufen. Mit einem neuen Ansatz wollen die Bündnispartner Menschen für Sanierungen begeistern.
Laut dem aktuellen Bericht der Bundesregierung zur Lebensqualität in Deutschland zählt das Thema Wohnen zu den Top-Prioritäten der Gesellschaft. Wohnen ist ein zentraler Parameter  für Lebensqualität. Das Bedürfnis der Bewohner nach gutem und gesundem Wohnen spielt in der aktuellen Baupolitik neben dem Topthema Energieeffizienz jedoch kaum eine Rolle, meinen die Bündnispartner.
"Das Kernproblem ist, dass heutige Ansätze versuchen, die Menschen zum Energiesparen zu überreden. Ein verbesserter Wohnkomfort wird dabei lediglich als wünschenswerter Nebeneffekt gesehen", so Till Reine, Leiter Public Affairs bei Velux Deutschland. "Wir sind der Überzeugung, dass wir unsere Denkrichtung um 180° drehen müssen. Erst der Wunsch, komfortabler, schöner und gesünder zu wohnen, lässt die Menschen Sanierungsmaßnahmen ergreifen und mobilisiert sie dann, im gleichem Zug auch die Energieeffizienz zu verbessern."
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch