Nach Zusammenschluss

Bauvista gewinnt die ersten neuen Gesellschafter

Bauvista heißt die Kooperation, die durch den Zusammenschluss von EMV-Profi und Baustoffring entstanden ist.Bildunterschrift anzeigen
Bauvista heißt die Kooperation, die durch den Zusammenschluss von EMV-Profi und Baustoffring entstanden ist.
01.12.2016

Zwei neue Gesellschafter hat die Einkaufskooperation Bauvista gewonnen, seit sie Ende Mai aus der Fusion von EMV-Profi und Baustoffring hervorgegangen ist. Es handelt sich um das Baufachzentrum Geisenfeld in Oberbayern, das mit einer Mischung aus Fachhandel und Baumarkt tätig ist, sowie den Baustoffhändler König in Trebur im Rhein-Main-Gebiet. "Zusätzlich sind inzwischen zahlreiche Partner aus dem DIY-Einzelhandels-Umfeld der ehemaligen EMV-Profi in das Baustoffgroßhandelskonzept der Bauvista eingebunden", kommentiert Bauvista-Geschäftsführer Johannes Häringslack die bisherige Entwicklung der Kooperation.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch