Messe Frankfurt

Der Ethical Style Guide auf der Ambiente 2017 wird umfangreicher

Die im Ethical Style Guide aufgenommenen Ambiente-Aussteller weisen mit einem eigenen Label darauf hin.Bildunterschrift anzeigen
Die im Ethical Style Guide aufgenommenen Ambiente-Aussteller weisen mit einem eigenen Label darauf hin.
19.12.2016

Zur Ambiente 2017 legt die Messe Frankfurt zum zweiten Mal einen Ethical Style Guide auf. Das Verzeichnis nachhaltig produzierender Aussteller führt mehr als 220 Unternehmen aus 50 Ländern auf; in der ersten Ausgabe zur diesjährigen Ambiente waren es 179 Aussteller aus 41 Ländern.
Eine unabhängige Jury hat dazu Aussteller der Messe nach sechs Kriterien ausgewählt: umweltfreundliche Materialien, ressourcenschonende Herstellung, faire und soziale Produktion, Re-/ Upcycling-Design, Handarbeit und nachhaltige Innovation.
Auf der Messe vom 10. bis zum 14. Februar 2017 sind die Stände sämtlicher Aussteller, die in den Guide aufgenommen wurden, mit dem Label "Ethical Style" gekennzeichnet. Außerdem sind diese Unternehmen auch jetzt schon in der Online-Ausstellersuche zu finden: www.ambiente.messefrankfurt.com.
"Nach der positiven Resonanz zur letzten Ambiente werden wir den Ethical Style Guide als Kompendium für nachhaltige Konsumgüter auch zur kommenden Veranstaltung wieder anbieten. Es ist uns einfach ein Anliegen, unseren Einkäufern in diesem ebenso komplexen wie zukunftsträchtigen Markt der nachhaltigen Produkte Orientierung und Transparenz zu bieten", begründet Nicolette Naumann, Vice President Ambiente, die Neuauflage.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch