Wandbeläge

Positive Signale für den Verband der Deutschen Tapetenindustrie

21.12.2016

Der Verband der Deutschen Tapetenindustrie (VDT) freut sich über Rückenwind im bevorstehenden Jahr 2017. Die beiden ehemaligen Mitglieder A.S. Création Tapeten AG und Erismann & Cie. GmbH haben zugesagt, die Verbandsarbeit im kommenden Jahr finanziell zu unterstützen. Damit können die Marketingaktivitäten für das Produkt Tapete kräftig ausgeweitet werden, heißt es in einer Pressemitteilung des Verbandes. Weiterhin werden sich beide Unternehmen in die Gremienarbeit des Verbandes einbringen, ohne Mitglieder des VDT zu werden. Hierzu gehört u. a. die Arbeit des Technischen Ausschusses, der sich beispielsweise mit der Umsetzung sich verändernder deutscher und internationaler Normen beschäftigt. Auch hiervon erwartet der VDT positive Impulse für die Tapete. Die Entscheidung über einen möglichen Wiedereintritt in den VDT wollen die A.S. Création Tapeten AG und die Erismann & Cie. GmbH zu einem späteren Zeitpunkt treffen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch