Blumen- und Pflanzenversteigerung

Veiling Rhein-Maas hat 2016 vier Prozent mehr Umsatz gemacht

Die Veiling Rhein-Maas wird seit Januar von Uwe Bedenbecker (l.) und Marc Schax geführt.
Bildunterschrift anzeigen
Die Veiling Rhein-Maas wird seit Januar von Uwe Bedenbecker (l.) und Marc Schax geführt.
19.01.2017

Veiling Rhein-Maas, die einzige Blumen- und Pflanzenversteigerung Deutschlands, verzeichnet für das Geschäftsjahr 2016 Umsatzerlöse in Höhe von rund 364 Mio. €. Das entspricht einer Steigerung von vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr, die insbesondere gestiegenen Durchschnittspreisen von Blumen und Pflanzen zu verdanken ist.
Die positive Entwicklung der Umsätze, die mittels der Versteigerung erwirtschaftet werden, wertet das Unternehmen gerade hinsichtlich der allgemein eher rückläufigen Tendenz von Versteigerungsuhren als sehr erfreulich. Zur Versteigerung zählen ebenfalls die digitalen Einkaufsmöglichkeiten Fernkauf und Uhrvorverkauf, der den Anlieferern die Möglichkeit gibt, einen Teil ihrer Produkte vor der Versteigerung zu festen Preisen onlnie anzubieten. Darüber hinaus ist die ergänzende Vermittlungsabteilung des Unternehmens, der so genannte Klokservice, ein entscheidender Treiber des Wachstums des gesamten Marktplatzes im zurückliegenden Jahr gewesen. In diesem Vermarktungskanal wurde ein Wachstum im zweistelligen Prozentbereich erwirtschaftet. Ein schwieriges Jahr 2016 verzeichnete die Veiling Rhein-Maas insbesondere für die Produktgruppen Gerbera, Zwiebelpflanzen sowie Primeln, bei denen auf dem gesamten Markt ein großer Preisdruck herrschte.
Wie bereits gemeldet, hat es an der Spitze des gemeinsamen Tochterunternehmens von Landgard und Royal Flora-Holland zu Jahresbeginn einen Wechsel gegeben. Seit dem 1. Januar 2017 leiten Uwe Bedenbecker und Marc Schax die Veiling Rhein-Maas als Geschäftsführer.
Ihren Standort hat die Veiling Rhein-Maas in Straelen-Herongen unmittelbar an der niederländischen Grenze.
Ihren Standort hat die Veiling Rhein-Maas in Straelen-Herongen unmittelbar an der niederländischen Grenze.
Mehr als 400 Gäste begrüßten die neuen Geschäftsführer Uwe Bedenbecker (l.) und Marc Schax auf dem Kunden- und Ausstellertag zu Jahresbeginn.
Mehr als 400 Gäste begrüßten die neuen Geschäftsführer Uwe Bedenbecker (l.) und Marc Schax auf dem Kunden- und Ausstellertag zu Jahresbeginn.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch