Neue Vertriebsbereichsleiter

Bauking stärkt Spezialisierung

Die sieben neuen Vertriebsbereichsleiter von Bauking sind Heiner Tappe unterstellt, Direktor Strategie-/Geschäftsfeldentwicklung.
Die sieben neuen Vertriebsbereichsleiter von Bauking sind Heiner Tappe unterstellt, Direktor Strategie-/Geschäftsfeldentwicklung.
06.02.2017

Die Bauking AG, Hannover, hat die neue Funktion des Vertriebsbereichsleiters (VBL) geschaffen. Zum 1. Februar 2017 wurden je ein VBL für die Sortimentsbereiche Trockenbau, Holz, Profi-Fachmarkt, Bauspezialartikel, Dach, Fassade/Putze und Tiefbau/GaLaBau eingesetzt. Die sieben Fachkräfte sind Heiner Tappe unterstellt, Direktor Strategie- und Geschäftsfeldentwicklung der Bauking, der damit die Verantwortung für die weitere Ausrichtung der Spezialisierung innerhalb des Unternehmens übernimmt.
Spezialisierung werde, so Bauking, im Baustoffhandel immer wichtiger. Profikunden wie Trockenbau- oder Holzbaubetriebe erwartete ein tiefes Sortiment, qualifizierte Beratung und umfangreiche Services. "Die Spezialisierung gehört für uns zu den wichtigsten Zukunftsbausteinen und wird durch diese Neuorganisation wesentlich gestärkt", stellt Bauking-Vorstand Michael Knüppel deshalb die Bedeutung der Maßnahme heraus. Bundesweit zählt das Unternehmen in der Spezialisierung mehr als 40 Standorte, welche eine Einzel- oder Mehrfachspezialisierung verfolgen. Agierten diese bisher weitgehend unabhängig voneinander, so sollen die Vertriebsbereichsleiter künftig für eine gemeinsame Marschrichtung in ihren Sortimentsbereichen sorgen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch