Viertes Pixi-Buch

Finn wirbt weiter für den Hagebau-Fachhandel

Im neuen Pixi-Buch darf der kleine Finn Bauunternehmer Michael beim Hausbau über die Schulter schauen.
Im neuen Pixi-Buch darf der kleine Finn Bauunternehmer Michael beim Hausbau über die Schulter schauen.
18.05.2017

Die Hagebau und ihre Fachgruppe Bauen + Modernisieren gibt ihr viertes Pixi-Buch heraus. "Finns Abenteuer beim Hausbau" heißt der neue Band. Das quadratische Heftchen für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren ist in einer Auflage von 30.000 Stück im Carlsen-Verlag erschienen. Alle Hagebau-Fachhändler können das Medium nutzen.
"Die Pixi-Kinderbücher haben sich als originelles, sympathisches Werbemittel für unsere Standorte bewährt", sagt Michael Hoffmann, Vertriebsmanager Bauen + Modernisieren Fachhandel. Das Medium sei im Gesellschafterkreis aufgrund der Beliebtheit im Kundenkreis sehr gefragt.
In jeder Ausgabe geht es um eine andere Profi-Zielgruppe des Fachhandels. Dieses Mal ist es der Bauunternehmer, dem Protagonist Finn bei seiner Arbeit über die Schulter schauen darf.
Mit dem Vorlesebuch will die Hagebau insbesondere Eltern und Großeltern erreichen, die sich darüber mit dem Thema Hausbau und den Hagebau-Gesellschaftern beschäftigen. Zudem nutzen die Händler das Pixi-Buch, um ihre Profikunden zu binden: Sie geben das Medium an die Bauunternehmer weiter, die das Büchlein dann im eigenen Namen an ihre Privatkunden verteilen können.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch