Garten- und Zooevent

Sagaflor stellt Gastronomiekonzept für „grün erleben“ vor

So sieht das Gastro-Konzept von "grün erleben" im Entwurf aus.Bildunterschrift anzeigen
So sieht das Gastro-Konzept von "grün erleben" im Entwurf aus.
22.08.2017

Die Sagaflor-Zentrale hat für ihr Vertriebssystem "grün erleben" ein eigenes Gastronomiekonzept entwickelt. Ausgehend vom Markenbild soll das Café in die Gesamtstrategie von Auftritt und Kommunikation integriert werden; dabei geht es beispielsweise auch um Printmedien wie die Beilage oder um den Online-Shop.
"Gastronomie- und Erlebniswelten können einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, den Point of Sale in einen Ort der Begegnung und Kommunikation zu verwandeln", meint Carsten Markus, Markenleiter "grün erleben". Es müsse nicht wie für ein autonomes Café eine künstliche Wohlfühlatmosphäre geschaffen werden. Die natürliche Umgebung bringe das Gartencenter bereits mit. Der Kunde trete barrierefrei vom Einkaufserlebnis über in einen "Genussraum" und habe das Gefühl, so Markus, an "einem der schönsten Orte der Welt - dem Garten" zu sein. Das neue Konzept wird im Rahmen der Garten- und Zooevent in Kassel auf einer 60 m² großen Ausstellungsfläche präsentiert.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch