Markteinführung

Gloria zieht positive Bilanz seiner TV-, Print- und Online-Aktivitäten

Am POS hat Gloria seine Kampagne für das Brush-System unter anderem mit Zweitplatzierungen aus Metall fortgesetzt.Bildunterschrift anzeigen
Am POS hat Gloria seine Kampagne für das Brush-System unter anderem mit Zweitplatzierungen aus Metall fortgesetzt.
04.10.2017

Eine sehr positive Bilanz der Saison 2017 und der Markteinführung des Brush-Systems zieht Gloria Haus- und Gartengeräte. Eine crossmediale Kommunikationskampagne habe Rekordzahlen erzielt, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. So habe ein 20-sekündiger TV-Spot im Vorabendprogramm von ARD und ZDF die Bekanntheit des Produkts von mehr als 40 Prozent in der Zielgruppe geschaffen. In der Print-Kommunikation haben Anzeigen und PR-Berichte mehr als 50 Millionen Leser erreicht.
Alle Prognosen übertroffen haben die Online-Werbemaßnahmen, so das Unternehmen. Videos auf Facebook und Youtube wurden mehr als 1,8 Mio. Mal angeklickt, die Gloria-Website hat ihre täglichen Userzahlen n der Saison verfünffacht. "Absolut begeistert sind wir von den Klickzahlen auf unsere Partner-Webshops und unsere integrierte Händlersuche. Hier haben wir eine Steigerungsrate von über 2.000 Prozent zum Vorjahr", berichtet Geschäftsführer Andre Kirchesch. Für 2018 sollen die Werbeaktivitäten im Fernsehen und im Internet ausgebaut werden, kündigt er an.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch