Baumarktumsätze

BHB meldet ein Neunmonatsplus von 0,8 Prozent

Der BHB meldet für die deutsche Baumarktbranche in den ersten neun Monaten dieses Jahres ein Umsatzplus von 0,8 Prozent.Bildunterschrift anzeigen
Der BHB meldet für die deutsche Baumarktbranche in den ersten neun Monaten dieses Jahres ein Umsatzplus von 0,8 Prozent.
09.11.2017

Der Baumarkthandel in Deutschland hat in den ersten neun Monaten 2017 einen Gesamtbruttoumsatz von 14,20 Mrd. Euro erwirtschaftet und damit ein Umsatzwachstum von 0,8 Prozent im Vorjahresvergleich erzielt. Auch auf bereinigter Verkaufsfläche konnte die Branche einen Umsatzzuwachs von 0,5 Prozent realisieren. Im dritten Quartal dagegen verzeichnete sie mit einem Gesamtbruttoumsatz von 4,61 Mrd. Euro eine rückläufige Umsatzentwicklung von 0,8 Prozent. Die aktuellen Marktzahlen, die auf dem Total-Store-Reporting der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) basieren, gab der BHB bekannt.
Die höchsten absoluten Umsätze in den ersten neun Monaten verzeichneten die deutschen Baumärkte mit Bauchemie/Baumaterialen (1,45 Mrd. Euro), Sanitär- und Heizungswaren (1,27 Mrd. Euro), Gartenausstattung (1,09 Mrd. Euro), Anstrichmitteln/Malerzubehör (977,0 Mio. Euro) und Werkzeugen/Maschinen/Werkstattausstattung (940,4 Mio. Euro). Mit insgesamt 3,64 Mrd. Euro und damit 25,6 Prozent des Gesamtjahresbruttoumsatzes belegen auch die Gartensortimente ihre große Bedeutung im Baumarkthandel.
Betrachtet man die Sortimentsentwicklungen im Vorjahresvergleich, konnte der Baumarkthandel in den ersten neun Monaten die deutlichsten Umsatzzuwächse bei den Warengruppen Lebend Grün (+4,9 Prozent), Bauchemie/Baumaterial sowie Werkzeuge/Maschinen/Werkstattausstattung (jeweils +3,4 Prozent) und Sanitär und Heizungswaren (+3,1 Prozent) erwirtschaften. Zu teilweise deutlichen Umsatzrückgängen kam es hingegen in den Warengruppen Gartenmöbel (-10,4 Prozent) sowie Wohnen/Dekoration (-6,6 Prozent).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch