Neustrukturierung

PPG stärkt Zusammenarbeit von Sales und Marketing

Im Bild v. l.: Kolja Eikelmann, Alexander Krenczik und Joachim Ruf.Bildunterschrift anzeigen
Im Bild v. l.: Kolja Eikelmann, Alexander Krenczik und Joachim Ruf.
21.12.2017

Im Zuge der europaweiten Neuausrichtung des Segments Baufarben stärkt PPG Industries das operative Geschäft in den Regionalgesellschaften. Dazu wurde Alexander Krenczik zum Geschäftsführer der PPG Coatings Deutschland GmbH berufen. Der Diplom-Bauingenieur setzt zusammen mit Joachim Ruf, Sales Director Retail, und Kolja Eikelmann, Head of Marketing, auf eine enge Verzahnung der Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten für Deutschland, Österreich und die Schweiz im Sinne der internationalen Wachstumsstrategie von PPG. Weitere Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Marktbeobachtung und die Bedarfsanalyse."Gerade im Bereich Retail wird deutlich, dass die Grenzen zwischen Groß- und Einzelhandel zunehmend verschwimmen. Hier schaffen wir Synergien, indem wir mit unseren Marken gezielt unsere Zielgruppen Maler, Handwerker und Do-it-yourselfer über Kanalgrenzen hinweg ansprechen", sagt Alexander Krenczik.Eine neue Aufgabe bei PPG übernimmt auch Kolja Eikelmann. Als Head of Marketing verantwortet er sämtliche Marketing-Aktivitäten aller Konzernmarken und soll die Zusammenarbeit zwischen Sales und Marketing vorantreiben.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch