Umfrage

Zwei Drittel haben schon ein Smart-Home-Gerät zu Hause

Die Statista-Studie im Auftrag von "E wie einfach" zeigt: Smarte Entertainment-Geräte sind bei den Deutschen besonders beliebt, beim Thema Sicherheit herrscht noch Nachholbedarf.Bildunterschrift anzeigen
Die Statista-Studie im Auftrag von "E wie einfach" zeigt: Smarte Entertainment-Geräte sind bei den Deutschen besonders beliebt, beim Thema Sicherheit herrscht noch Nachholbedarf.
04.01.2018

Bei bereits 65 Prozent der Deutschen gibt es ein Smart-Home-Gerät im Haushalt, ein Viertel besitzt sogar mindestens drei Geräte, die sich über das Internet steuern lassen. Das ergab eine Online-Befragung von Statista im Auftrag des Energie- und Smart Living-Anbieters "E wie einfach".
Wichtigste Anwendung ist dabei der Bereich Entertainment, also Fernsehgeräte oder Musikanlagen. Seine Heizung steuert erst jeder Achte via Smart Home. Großen Nachholbedarf gebe es beim Thema Sicherheit, so die Auftraggeber der Umfrage.
Immerhin scheint die Bereitschaft der Verbraucher, künftig ein intelligentes Gerät zu Hause zu haben, groß zu sein. Laut Umfrage wollen 85 Prozent in den kommenden zwölf Monaten ein vernetztes Gerät kaufen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch