Elektroindustrie

ZVEI: "Bestes Wachstum seit 2011"

26.01.2018

Die deutsche Elektroindustrie zeigt sich stark wie lange nicht. "Wir verzeichnen das beste Wachstum seit 2011. Umsatz und Export schlossen 2017 mit Rekorden ab. Auch die Zahl der Beschäftigten ist nochmals deutlich gestiegen", sagte Dr. Klaus Mittelbach, Vorsitzender der ZVEI-Geschäftsführung, bei der Jahresauftakt-Pressekonferenz des ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie. Der Fachkräftemangel stelle aber eine große Herausforderung dar. Der Staat müsse mehr in die Zukunft und damit in Bildung, Forschung und Infrastruktur investieren.
Auch für 2018 ist der Verband optimistisch. Erwartet wird, dass die preisbereinigte Produktion der Branche um drei Prozent wachsen wird. "Gleichzeitig gehen wir von einem Anstieg der Erlöse auf 196 Milliarden Euro aus", so Mittelbach weiter.Die preisbereinigte Produktion der Elektroindustrie wuchs von Januar bis November 2017 um 4,6 Prozent gegenüber Vorjahr. Der Umsatz, der auch Dienstleistungen und Software umfasst, nahm im gleichen Zeitraum um 7,3 Prozent auf 174 Milliarden Euro zu. Im gesamten vergangenen Jahr wird er sich laut vorläufigen Berechnungen auf gut 190 Milliarden Euro belaufen. Dies sind rund acht Milliarden Euro mehr als im bisherigen Rekordjahr 2007.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch