Edra/Ghin/Fediyma

Prominente Namen im Programm des 6th Global DIY Summit

Der 6th Global DIY Summit findet am 13. und 14. Juni 2018 im Palau de Congressos de Catalunya in Barcelona statt. Photo: Fairmont Hotels & Resorts
Der 6th Global DIY Summit findet am 13. und 14. Juni 2018 im Palau de Congressos de Catalunya in Barcelona statt. Photo: Fairmont Hotels & Resorts
30.01.2018

Der 6th Global DIY Summit am 13 und 14 Juni in Barcelona steht unter dem Motto "DIY Next - Reinventing our industry". Aufgeteilt ist das Programm in fünf Sessions: 1) Global Economic and Political Overview, 2) Challenges for a New Kind of Cooperation - Facing the Future Together, 3) The DIY Next Generation - Disrupting our Industry, 4) Market Update - Latest Industry Figures, 5) Home Improvement around the World.
Dabei weisen die Veranstalter auf zwei besondere Highlights hin: Das erste ist eine Podiumsdiskussion zwischen Händlern und Herstellern an ersten Kongresstag. Top-Manager aus der Branche wie Véronique Laury (Kingfisher), Sylvain Prud'homme (Lowe's), Jeffrey Lavers (3M), Henning von Boxberg (Bosch) und andere prominene Köpfe werden über eine neue Art der Kooperation in der Branche diskutieren.
Das zweite angekündigte Highlight ist die dritte Session unter dem Titel "The DIY Next Generation - Disrupting our Industry". In diesem Block werden die neuesten weltweiten Trends und Technologien im Einzelhandel präsentiert.Zwei specials guests sind ebenfalls für den zweiten Tag angekündigt. Der erste ist Christian Raisson, Mitgründer von ManoMano in Frankreich. Außerdem wird Ignacio Sánchez, Geschäftsführer von Leroy Merlin in Spanien, über den spanische Wirtschaftsaufschwung nach der Rezession 2008 sprechen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch