Cross-medial

Compo richtet die Kommunikation der Marke neu aus

So sehen die neuen Großflächenplakate von Compo aus.Bildunterschrift anzeigen
So sehen die neuen Großflächenplakate von Compo aus.

Compo geht mit einer neuen Kommunikationsstrategie in die Saison 2018. Der Erdenanbieter will durch eine stärkere Emotionalisierung auf das wachsende Markenbewusstsein der Verbraucher eingehen. Neben der Kernzielgruppe, die Compo längst als etablierten Hersteller kennt, rücken Garten-Anfänger und aktuelle Trends wie "Urban Gardening" und "Outdoor Living" in den Mittelpunkt. "Wir wollen die Jüngeren wachrütteln und Compo auch in dieser Zielgruppe zur Qualitätsmarke Nr. 1 machen", sagt Hendrik Peters, Leiter internationales Marketing bei Compo.
Angesichts der hohen Digitalnutzung und Social Media Affinität der Zielgruppe stärkt Compo die Kommunikation auch über diese Kanäle und startet eine cross-mediale Kampagne. Sämtliche Medien werden miteinander verknüpft, von TV über Online und Print bis hin zu Out-of-Home-Großflächen.
Insgesamt setzt Compo verstärkt auf das Bewegtbild. Das Video zur Kampagne basiert auf einem Song der das Thema Garten schon im Titel hat: "Sag' mir, wo die Blumen sind".
Hier geht's zum Video: https://www.compo.de/wodieblumensind
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch