Politische Gründe

CIHS in Shanghai findet zwei Wochen früher statt als geplant

Auf einen geänderten Termin müssen sich Aussteller und Besucher der CIHS 2018 einstellen.Bildunterschrift anzeigen
Auf einen geänderten Termin müssen sich Aussteller und Besucher der CIHS 2018 einstellen.
17.04.2018

Die China International Hardware Show (CIHS) wird kurzfristig um knapp zwei Wochen vorverlegt und erhält auch eine andere Tagesfolge. Die Messe wird vom 10. bis 12. Oktober 2018 - also Mittwoch bis Freitag - im National Exhibition and Convention Center Shanghai stattfinden und nicht wie geplant vom 22. bis 24. Oktober (Montag bis Mittwoch).
Grund ist, dass Anfang November die erste China International Import Expo (CIIE) in Shanghai abgehalten wird. Damit hat die Terminverschiebung einen politischen Hintergrund, denn die Pressemitteilung der CIHS-Veranstalter Koelnmesse und China International Hardware Association (CNHA) verweist ausdrücklich auf das politische Programm des Zentralkomitees und des Staatsrats, in das diese Veranstaltung offenbar eingebunden ist. Die CNHA-Präsidentin Shi Senglan wird mit der Bemerkung zitiert, dass man die CIIE "bedingungslos" unterstütze. Der neue CIHS-Termin falle immer noch in die beste Order-Periode.
Die China International Hardware Show gilt als die weltweit zweitgrößte Messe der Branche nach der Eisenwarenmesse in Köln. Die Veranstalter erwarten mehr als 3.000 Aussteller, die mehr als 150.000 m² belegen werden, und mehr als 50.000 Besucher. Deutschland, Taiwan und Indien werden den Angaben zufolge die am stärksten vertretenen Länder außer China sein, wobei indische Firmen insgesamt doppelt so viel Fläche gebucht haben wie im Vorjahr. Erstmals vertreten sein werden Großbritannien und die Schweiz.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch