Sicherheitstechnik

Müller-Licht steigt bei Blaupunkt Home Security ein

Müller-Licht plant in den kommenden Jahren eine umfassende Ausweitung hinsichtlich Portfolio, Länder und Kunden.Bildunterschrift anzeigen
Müller-Licht plant in den kommenden Jahren eine umfassende Ausweitung hinsichtlich Portfolio, Länder und Kunden.
11.05.2018

Die Müller-Licht International GmbH erweitert ihr Geschäftsfeld um Home Security der Marke Blaupunkt. Hierzu hat das Unternehmen eine Mehrheitsbeteiligung an dem 2016 gegründeten Start-up Security Brand Pro GmbH (SBP) mit Sitz in Feldkirchen bei München erworben, das unter dem Markendach Blaupunkt Sicherheitstechnik entwickelt. Damit will der deutsche Lichtspezialist einen völlig neuen Markt erschließen und vertreibt künftig auch onlinebasierte Sicherheits- und Hausautomationslösungen für private Haushalte sowie Büroräumlichkeiten. Über die genaue Höhe der Mehrheitsbeteiligung und deren Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.Müller-Licht plant in den kommenden Jahren eine umfassende Ausweitung hinsichtlich Portfolio, Länder und Kunden. Zudem fokussiert sich der Mittelständler künftig noch stärker auf die Zukunftsmärkte Smart Home und Internet of Things. Durch die Portfolioerweiterung will Müller-Licht seinen strategisch wichtigen Bereich der vernetzten Haustechnik stärken. Erst kürzlich launchte das Unternehmen seine Smart-Light-Serie Tint."Sicherheitstechnik ist ein Wachstumsmarkt und ergänzt unser bisheriges Produktportfolio Licht auf hervorragende Weise. Die Fokussierung auf Trendtechnologien und der Eintritt in den Sicherheitstechnikmarkt werden künftig zusätzliches Wachstum ermöglichen, sowohl im Inland als auch international", sagt Navid Sanatgar, Geschäftsführer von Müller-Licht.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch