DIY-Tour durch Gartencenter

do it-Roadshow von „Blumen – 1000 gute Gründe“ wird hyggelig

Die neue Roadshow der Initiative will kreativen Kunden zeigen, wie sie zu Hause eine hyggelige Atmosphäre schaffen.Bildunterschrift anzeigen
Die neue Roadshow der Initiative will kreativen Kunden zeigen, wie sie zu Hause eine hyggelige Atmosphäre schaffen.
11.06.2018

Die dritte do it-Roadshow der Initiative "Blumen - 1000 gute Gründe" ist ganz dem skandinavischen Hygge-Trend gewidmet. Als inzwischen fester Bestandteil der Initiative besucht die do it-Roadshow im Sommer weitere Gartencenter in ganz Deutschland. Die Kreativ-Seminare wollen den Kunden in den Gartencentern zeigen, wie sie ihr Zuhause mit sommerlichen Blumen und wenigen Handgriffen in eine Wohlfühloase verwandeln können.
Darüber hinaus möchte die Initiative gemeinsam mit dem Verband deutscher Gartencenter (VDG), Bloom's und dem Bofrost-Konzept "The Chilled Chef" Deutschlands Gartencentern ein kreatives Kundenbindungstool an die Hand geben.
"Der Erfolg der ersten beiden do it-Roadshows gibt uns Recht", meint Michael Hermes, Bereichsleiter Marketing und Kommunikation bei der Landgard, die die Initiative angestoßen hat. "Die Workshop-Teilnehmer wie auch die besuchten Gartencenter waren alle begeistert. Die perfekte Mischung aus trendigen Do it yourself-Ideen unter Anleitung vom Profi-Floristen, kombiniert mit saisonalen Snacks in einer gemütlichen Atmosphäre, kommt einfach gut an."
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch